Um ein (hartgekochtes) Ei in zwei gleich grosse Hälften zu teilen, nimmt man ein Messer und schneidet es in der Mitte durch. Eigentlich kein Problem. Dummerweise enthält das Ei aber sowohl Eiweiss als auch Eidotter, was das Problem, jedem gleich viel Eiweiss und gleich viel Eidotter zu geben ein klein bisschen schwieriger macht.

 

Ist der Eidotter wie hier im Bild zu sehen symmetrisch im Ei verteilt, so teilt jeder Schnitt durch die Symmetrieachse das Ei in exakt gleich grosse Teile.
Ist der Eidotter aber wie hier auf eine Seite verlagert, so fällt es schwer, einen Schnitt zu finden, mit dem beide Hälften gleich viel Eiweiss und gleich viel Eidotter zu haben.

Um genau zu sein, ist das Problem sogar noch verzwickter, denn das Ei ist nicht flach wie hier, sondern besitzt auch noch ein Volumen, so dass der Eidotter noch mehr Möglichkeiten hat, im Ei zu liegen. Der Einfachheit betrachten wir hier aber nur ein "flaches" Ei.

Ist es möglich einen Schnitt zu finden, der das Ei in zwei Hälften mit gleich viel Eigelb und gleich viel Eiweiss teilt?