Hans-Joachim Vollrath
Suche nach einem
Geometer für Würzburg 
Der Briefwechsel von Friedrich Prym
zu einem Berufungsverfahrenh 1891


1891 war an der Universität Würzburg in der Mathematik eine ordentliche Professur durch einen Geometer zu besetzen. Friedrich Prym erhielt den Auftrag der Philosophischen Fakultät, geeignete Kandidaten zu suchen. Er schrieb also erfahrene Kollegen an und bat um Vorschläge für wissenschaftlich ausgewiesene Geometer. Dabei ging es um drei Fragen: Ist er ein guter Lehrer? Wieviel verdient er? Ist er ein angenehmer Kollege? Im Briefwechsel ist über etliche aussichtsreiche jüngere, zum Teil später berühmte Kandidaten allerlei Interessantes zu lesen. Es finden sich Urteile, Fehlurteile und Vorurteile. Aus heutiger Sicht wirkt an dem Verfahren vieles merkwürdig und befremdlich. Und immer nur Männer! Die Stelle wurde nicht ausgeschrieben, trotzdem gab es Bewerbungen. Nach gut einem Vierteljahr war die Stelle mit Aurel Voss von der Technischen Hochschule München wieder besetzt.
Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg, ISBN 978–3–8260–7315–1, 128 Seiten, € 28,00




© vollrath Universität Würzburg

Prof. Dr. H.-J. Vollrath