Andreas Bauer

Mitarbeiter, Doktorand

Andreas Bauer
Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik
Universität Würzburg
Campus Hubland Nord
Emil-Fischer-Straße 30
97074 Würzburg

Skype: Bauer_DMUW
E-Mail: a.bauer@uni-wuerzburg.de
OpenPGP-Schlüssel: Fingerabdruck E1B97CA0865ABFE8310A7F843127475BE1ACF825

Sprechstunde im Wintersemester 2014:

Nach Vereinbarung per E-Mail.

Beiträge, Präsentationen, etc.

  • Materialien zum TiMu-XIII-Workshop "GeoGebra für Fortgeschrittene - Tipps und Tricks für anspruchsvolle GeoGebra-Arbeitsblätter" finden Sie hier.
  • Präsentation aus dem Mathematikdidaktischen Kolloquium in Bielefeld vom 13.05.2014
  • Bauer, A. (2014): "Einfluss externer multipler und dynamischer Repräsentationen auf Schülerargumentationen". In: Jürgen Roth, Judith Ames (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2014. WTM-Verlag, Münster. S. 129-132. Download und die zugehörige Präsentation.
  • Bauer, A. (2014): "Blindseilgeometrie". In: Jürgen Roth, Judith Ames (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2014. WTM-Verlag, Münster. S. 133-136. Download und die zugehörige Präsentation.
  • Bauer, A. (2013): "Neues in GeoGebra 4. Über das zweite Grafikfenster, GeoGebraSkript und mehr". In: Markus Ruppert und Jan Wörler (Hrsg.): Technologien im Mathematikunterricht. Eine Sammlung von Trends und Ideen. Wiesbaden: Imprint: Springer Spektrum, S. 27–37. Online verfügbar bei SpringerLink.
  • Bauer, A. (2013): "Reasoning with multiple and dynamic representations". In: Proceedings of the 11th International Conference on Technology in Mathematics Teaching (ICTMT11) vom 09.07.2013 - 12.07.2013 in Bari. S. 327-329. Download und das zugehörige Poster.
  • Barzel, B., Erens, R., Weigand, H.-G., Bauer, A. (2013). "EDUMATICS – eine theoriegeleitete Fortbildungsplattform zum Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht". In: Greefrath, G., Käpnick, F., und Stein, M. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2013. Vorträge auf der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 04.03.2013 bis 08.03.2013 in Münster. Münster: WTM-Verlag, S. 96-99. Download
  • Bauer, A. (2012): "Argumentieren mit multiplen und dynamischen Darstellungen". In: Matthias Ludwig (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2012. Vorträge auf der 46. Tagung für Didaktik der Mathematik vom 05.03.2012 bis 09.03.2012 in Weingarten. Münster: WTM-Verlag, S. 97–100. Download und die zugehörige Präsentation.
  • Bauer, A. (2012): "Den Flächeninhalt des Dreiecks mit GeoGebra erkunden". In: Fördermagazin - Individuelle Förderung in heterogenen Lernsituationen. München: Oldenbourg.  S. 12-16.
  • Bardini, C., Bauer, A. Bichler, E., Combes, M.-C., Salles, J., Weigand, H.-G. (2011): "Using multiple representations in the classroom -­ The EdUmatics-­Project". In: Joubert, M., Clark-Wilson, A., McCabe, M. (Hrsg.): Proceedings of the 10th International Conference on Technology in Mathematics Teaching (ICTMT10) vom 05.07.2011 - 08.07.2011 in Portsmouth. S. 75-80. Download.
  • Präsentation und Materialien von der Lehrerfortbildung TiMu VI: "Neues in GeoGebra 4"

Geogebra-Materialien

Alle Materialien sind unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 3.0 lizensiert. Klicken Sie auf den Link, um eine Erklärung hierzu zu erhalten.

Näherung des Volumens eines Kreiskegels durch Kreiszylinder

Das Volumen eines Kreiskegels lässt sich mit Hilfe von Kreiszylindern approximieren. Dazu werden dem Kreiskegel Kreiszylinder umbeschrieben. Wird deren Anzahl erhöht, so nähert sich die Summe der Zylindervolumina dem Volumen des Kreiskegels. Bei der Umsetzung wird das neue Raumgeometriemodul von GeoGebra eingesetzt. Zum Material auf Geogebratube ...

Kugelvolumen: Prinzip von Cavalieri

Bei der Herleitung der Volumenformel der Kugel kann das Prinzip von Cavalieri eingesetzt werden. Die Interaktivität hilft, dies im Unterricht zu demonstrieren. Zum Material auf Geogebratube ...

Material zur "Didaktik der Algebra" vom 30.05.2012

Hier finden Sie die Präsentation sowie die GeoGebra-Materialien zur "Didaktik der Algebra" vom 30.05.2012, welche ich vertretungsweise gehalten habe:

Approximation der Kreiszahl Pi mit der Monte-Carlo-Methode

Eine Visualisierung der Approximation der Kreiszahl Pi mit Hilfe der Monte-Carlo-Methode. Ein Ein Klick auf "Neue Zahlen" liefert frische Zufallszahlen und -punkte, durch den Schieberegler "Stichprobe" lässt sich die Größe der Stichprobe variieren. Zum Material auf Geogebratube ...

Fußballfeld

Ein frei skalierbares Fußballfeld mit den offiziellen Abmessungsverhältnissen. Zum Skalieren den Punkt oben in der Mitte bewegen. Alleine ist das Applet noch nicht wirklich zu benutzen, aber vielleicht hilft es ja jemandem, eine eigene Aufgabe umzusetzen. Zum Material auf Geogebratube ...