Intern
    Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik

    Achtung: ALTE LPO!

    Mathematik an Grundschulen

    Das Studium für das Lehramt an Grundschulen besteht aus drei Bereichen:

    • Erziehungswissenschaftliches Studium

    • Didaktik der Grundschule

    • Studium eines Unterrichtsfachs

    Dieses Studium schließt immer auch etwas Mathematik ein. 

    • Sie können Mathematik als "Unterrichtsfach" wählen und damit Mathematik umfangreich studieren.
    • Falls Sie Mathematik nicht als Unterrichtsfach gewählt haben, studieren Sie Mathematik als "Didaktikfach" im Rahmen des Studiums der Didaktik der Grundschule.

    Mathematik als Unterrichtsfach

    Dieses Studium heißt im Vergleich zum Diplomstudiengang Mathematik "nicht vertieft". In Ihrem Studium nimmt die Mathematik dennoch einen breiten Raum ein.

    Wir empfehlen für das Studium von Mathematik als Unterrichtsfach für das Lehramt an Grundschulen folgenden Aufbau:

    Semester Lehrveranstaltung Stunden

    1.

    Aufbau des Zahlensystems mit Übungen

    4+2

    2.

    Aufbau der Elementargeometrie mit Übungen
    Didaktik der Grundschulmathematik I

    4+2
    2+2

    3.

    Einführung in die Lineare Algebra mit Übungen
    Didaktik der Grundschulmathematik II

    4+2
    2+2

    4.

    Ausgewählte Kapitel der Linearen Algebra
    Planung und Auswertung von Unterrichtseinheiten*

    4+2
    2

    5.

    Einführung in die Analysis mit Übungen
    Proseminar Mathematik
    Seminar zur Didaktik der Mathematik

    4+2
    2
    2

    6.

    Ausgewählte Kapitel der Analysis mit Übungen
    Mathematisches Praktikum mit Übungen

    4+2
    2+2

    7.

    Prüfungsvorbereitende Seminare zu 
    • Lineare Algebra
    • Analysis
    • Didaktik der Mathematik

    je 2

     * Dieses Seminar ist das Begleitseminar zum studienbegleitenden fachdidaktischen Schulpraktikum im Fach Mathematik. Das Praktikum kann nur in Sommersemestern abgeleistet werden.

    Zu Themen und Problemen des Mathematikunterrichts in der Grundschule werden auch verschiedene Seminare angeboten.

    Für die Zulassung zur ersten Staatsprüfung müssen Scheine aus folgenden Veranstaltungen vorgelegt werden:

    • Aufbau des Zahlensystems (*)
    • Aufbau der Elementargeometrie
    • Lineare Algebra (Einführung oder Ausgewählte Kapitel)
    • Analysis (Einführung oder Ausgewählte Kapitel)
    • Proseminar
    • Mathematisches Praktikum
    • zwei fachdidaktische Veranstaltungen

    (*) Der Schein aus "Aufbau des Zahlensystems" kann auch durch einen Schein in Stochastik ersetzt werden.

    Hinweise zur mündlichen Prüfung

    Mathematik als Didaktikfach

    Wegen der Modularisierung der Lehramtsstudiengänge haben wir unser Veranstaltungsangebot etwas verändert. Sie können aber weiterhin Scheine nach der alten Lehramtsprüfungsordnung erwerben. 

    Statt der zweisemestrigen Veranstaltung "Mathematik in der Grundschule" bieten wir jetzt die folgenden Veranstaltungen an:

    • Arithmetik in der Grundschule (immer im Wintersemester)
    • Geometrie und sachbezogene Mathematik in der Grundschule (immer im Sommersemester)


    Beide Veranstaltungen bestehen aus 2 SWS Vorlesung und 2 SWS Übung. In beiden Veranstaltungen kann der Schein nach §40 Abs. 1 Nr. 6 LPO I erworben werden.

    Außerdem werden zu Themen und Problemen des Mathematikunterrichts in der Grundschule Seminare angeboten.

    Weitere Hinweise zum Lehramtsstudium Grundschule

    Wichtige, allgemeine Informationen zum Lehramtsstudium Grundschule finden Sie auf den Seiten der zentralen Studienberatung der Universität Würzburg.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik)
    Emil-Fischer-Straße 30
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85091
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 30