Intern
    Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik

    TiMu-Fortbildungsreihe: 5. Veranstaltung
    Thema "Modellieren mit Google SketchUp und Google Earth"

    Das gesellschaftliche Interesse an virtuellen 3D-Darstellungen ist in den letzten Jahren stark gestiegen und reicht längst weit über den Unterhaltungssektor hinaus. Damit einher schreiten auch die technischen Entwicklungen von dreidimensionalen Ein- und Ausgabemöglichkeiten unaufhaltsam fort und die Verfügbarkeit von Laien bedienbarer digitaler Werkzeuge zur virtuellen 3D-Modellierung hat mittlerweile den Freeware-Bereich erreicht. So bietet Google etwa die Software „SketchUp“ zum kostenlosen Download an, mit der u. a. dreidimensionale Modelle realer Gebäude am Rechner umgesetzt und in Google Earth eingebettet werden können.

    Termin

    • Mittwoch, 11. Januar 2012, 18:00-20:00 Uhr

    Workshops

    • Jan Wörler (Universität Würzburg):
      Einführung in die Raumgeometrie-Software Google SektchUp
    • Markus Ruppert (Universität Würzburg):
      Gebäude-Modellierung mit Google SektchUp

    Hinweis

    • Wenn Sie ein eigenes Gebäude modellieren möchten, bringen Sie bitte
      • Fotos von allen Seiten dieses Gebäudes, sowie
      • dessen (grobe) Außenmaße (vor allem die Höhenmaße)
      mit zur Veranstaltung. Die Bilder müssen nicht unbedingt frontal aufgenommen sein – wichtiger ist, dass die jeweilige Ansicht komplett zu sehen ist.

    Texturen zum Download

    Texturen für das Gebäude "Mathematik West"

    Ostansicht
    Südansicht
    Nordansicht
    Westansicht

    Fertiges Hausmodell (einfach)

    SketchUp-Datei

    Videoanleitung


    Kontakt

    Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik)
    Emil-Fischer-Straße 30
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85091
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 30